Rezeptarchiv


Aktuelles aus dem Hofladen
Neu im Angebot: Straußeneiernudeln
Nutzen Sie den Geschenkgutschein von unserem Hofladen
Aktuelles vom Straußenhof
Zucht- und Schlachttiere zu verkaufen
Straußenfarm Rossmeier in Wollham
<<< zurück zum Rezept des Monats

Ragout vom Strauß



1 kg Straußenfleisch zum Schmoren, Salz, Pfeffer, edelsüßer Paprika, 5 EI Olivenöl, 1 große Zwiebel gewürfelt, 2 El Tomatenmark, 0, 1 lI Weißwein, 4 El Mehl,
1 l Fleischbrühe, 1 Kräutersträußchen (Lauch, Thymian, Petersilie und Lorbeerblatt)


Fleisch würfeln, mit Salz, Pfeffer und Paprika Würzen, in Öl scharf anbraten. Zwiebelwürfel zugeben und unter Rühren bräunen. Überflüssiges Öl abgießen, Tomatenmark zugeben, kurz mitbraten, dann mit Wein ablöschen. Feuchtigkeit verdunsten lassen, mit Mehl bestäuben und unter Rühren erhitzen. Mit Brühe auffüllen, Kräutersträußchen hinzufügen, Bräter oder Pfanne zudecken und bei mäßiger Hitze garen. Fleisch herausnehmen und warm stellen. Fond abschmecken, passieren und über Fleisch gießen.

 

Guten Appetit!



REZEPTARCHIV  

 

>>> Strauß Chinoise  
>>> Ananaskraut aus dem Wok mit Straußenfleisch >>> Südwesterbraten (Straußensauerbraten)
>>> Eingelegte Straußensteaks >>> Chilitopf mit Straußenfleisch
>>> Roulade vom Strauß >>> Eintopf mit Straußenfleisch
>>> Gefülltes Straußenmedallion >>> Ragout vom Strauß