Rezeptarchiv


Aktuelles aus dem Hofladen
Neu im Angebot: Straußeneiernudeln
Nutzen Sie den Geschenkgutschein von unserem Hofladen
Aktuelles vom Straußenhof
Zucht- und Schlachttiere zu verkaufen
Straußenfarm Rossmeier in Wollham
<<< zurück zum Rezept des Monats

Roulade vom Strauß



4 Fleischscheiben für Roulade,
ca. 200g feines Brät,
frische Kräuter, Salz, Pfeffer, 40g Fett,
120g Röstgemüse,
1 El Tomatenmark,
25g Mehl, Rotwein, Brühe


Kräuter hacken und mit Brät vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das fertige Brät auf die Fleischscheiben aufstreichen. Die Scheiben leicht umschlagen, zusammenrollen und mit Küchengarn umbinden. Rouladen mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Fett scharf anbraten. In einem Schmortopf Röstgemüse bräunen, angebratene Rouladen und Tomatenmark zugeben, alles noch ein wenig durchrösten. Danach mit Mehl bestäuben, gut,
aber behutsam verrühren, mit Wein ablöschen, dann Rouladen mit Brühe bedecken und aufkochen.

In verschlossenem Topf bei mäßiger Hitze schmoren, ab und zu wenden, bei Bedarf Flüssigkeit zugeben. Rouladen warm stellen, Fond passieren, evtl. Brühe zugießen, aufkochen, gegebenenfalls etwas reduzieren, abschmecken über das warme Fleisch gießen.

Dazu passt hervorragend Kartoffelpüree und Grilltomaten.

 

Guten Appetit!



REZEPTARCHIV  

 

>>> Strauß Chinoise  
>>> Ananaskraut aus dem Wok mit Straußenfleisch >>> Südwesterbraten (Straußensauerbraten)
>>> Eingelegte Straußensteaks >>> Chilitopf mit Straußenfleisch
>>> Roulade vom Strauß >>> Eintopf mit Straußenfleisch
>>> Gefülltes Straußenmedallion >>> Ragout vom Strauß